Gentleman Studio

Der Ausbau des Tonstudios für Bushhouse Records – beziehungsweise für den Kölner Reggae-Musiker Gentleman – im Jahr 2012 war eine innenarchitektonische Herausforderung, denn bei diesem Projekt war der Anteil der Maßanfertigungen besonders hoch. Die Wände bestehen aus dem lateinamerikanischen Jatoba-Holz, das aufgrund seiner feinen Maserung zurückhaltend wirkt und dem gradlinigen Charakter des Entwurfs entspricht.

Der Fußboden ist aus widerstandsfähigem Merbau gefertigt, und für eine optimierte Akustik im Raum sorgt die durchdachte Integration von Teppichen und Stoff. Der Entwurf für den Umbau stammt von Lawrence P. Swist, einem Studio für akustisches Design. Die Umsetzung erfolgte durch die Tischlerei Bächer mit Unterstützung von Tillmann Oberst (Tischlerei HobelKlang in Köln). Stefan Heger, Toningenieur bei MasteringWorks in Köln, verkabelte das Studio und installierte die Audiokomponenten.





100

Next Project

See More