Technoid Tower M-CDC Workshop

Die Tischlerei Bächer Bergmann schließt ihr technologisches Know-how nicht in den Tresor. Als Teil des internationalen Masterstudiengangs Computational Design & Construction (MCDC) an der FH Ostwestfalen-Lippe leitete Sebastian Bächer zusammen mit Hans Sachs (responsive design studio) einen Workshop zum Thema Digitales Design und Fertigung in der Architektur.

Digitale Fertigungsverfahren bieten eine höhere Flexibilität und mehr Möglichkeiten während des Entwicklungs- und Produktionsprozesses. Mit dem Einsatz neuer integrativer digitaler Design- und Fertigungswerkzeuge verschwimmen die Grenzen zwischen Designentwicklung und Produktion aber auch zusehends. In diesem Workshop entwickelten Studenten ihre Konzepte und Prototypen von Faltkonstruktionen und Türmen mit halbfertigen, faltbaren Aluminium-Verbundwerkstoffen und Papprohren. Mit einer eigens für diesen Workshop entwickelten Grasshopper 3D-Definition konnten die Studenten rasch echte Prototypen realisieren – sowohl in Hand- als auch in Digitalarbeit. Jeder Student entwickelte eine eigene Struktur, indem er ein digitales Werkzeug zur Formfindung und Fertigung entwickelte, in nur zwei Wochen von der Skizze bis zur fertigen Struktur. Der Workshop wurde freundlicherweise von 3A Composites unterstützt.























Metropolitan Fictions

Next Project

See More