Samsung Germany „Digital Chances Lunch“

Ready, set, Ausbildungsstart! Was erwartet die neuen Auszubildenden und welche Rolle spielt digitale Kompetenz im Job? Darüber sprach Sebastian Bächer bei Samsung Germany unter anderem mit Brigitte Zypries, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, beim „Digital Chances Lunch“ in Berlin.

In nur wenigen Tagen startet das neue Ausbildungsjahr. Im vergangenen Jahr konnten dem Berufsbildungsbericht zufolge mehr als 40.000 Ausbildungsplätze nicht besetzt werden. Während sich immer mehr Schulabsolventen für ein Studium entscheiden, fehlen dem Mittelstand die Fachkräfte.

Doch warum bleiben Jahr für Jahr zehntausende Lehrstellen unbesetzt? Ist das deutsche Ausbildungssystem noch zeitgemäß? Welchen Stellenwert nehmen neue Technologien in den Unternehmen ein und welche Rolle spielt dabei die digitale Kompetenz der Mitarbeiter? Diesen und weiteren Fragen wurde gemeinsam mit Experten aus Politik, Wirtschaft und Verbänden bei dem Talkformat „Digital Chances Lunch“ zu dem Thema „Wieso digitale Kompetenz auch in klassischen Ausbildungsberufen immer wichtiger wird – und was das für Unternehmen bedeutet“ nachgegangen.

Teilnehmer an der Diskussionsrunde waren:

– Brigitte Zypries, parl. Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie
– Dr. Esther Hartwich, Bereichsleiterin Ausbildung des DIHK
– Nicolas Zimmer, Vorstandsvorsitzender der Technologiestiftung Berlin
– Sebastian Bächer, Tischlermeister und Geschäftsführer der Bächer Bergmann GmbH in Köln
– Hubert Romer, Geschäftsführer WorldSkills Germany e.V.

Moderiert wurde die Veranstaltung von Steffen Ganders, Director Corporate Affairs Samsung Electronics GmbH.