Spritzlinge Erfinderland Deutschland

by Goethe-Institut

SPRITZLINGE MIT DEUTSCHEN ERFINDUNGEN

Bächer Bergmann hat dutzende deutsche Erfindungen als überdimensionale Spritzlinge aufbereitet. Der Grund war die Wanderausstellung „Erfinderland Deutschland“, die alle Goethe-Institute der Welt nacheinander zeigten.

Vom Teleskop über den Plattenspieler bis zur nicht-brennbaren Feuerwehrjacke haben die Profis gemeinsam mit designatics viele in Deutschland ersonnene Produkte verarbeitet. Die Exponate wurden größtenteils aus den originalen Gegenständen gefertigt und dann mit einem Speziallack beschichtet und zu den farbigen Spritzlingen verarbeitet.

Die fertigen Objekte wurden Teil einer mobilen Ausstellung, die sechs Jahre lang um den Globus reist. Auftrag und Konzept stammten vom Goethe-Institut, dem Max-Planck-Institut und dem Fraunhofer-Institut, die Deutschland als einen der führenden Studien- und Wissenschaftsstandorte zeigen möchten.

Der Video-Clip unten zeigt die Ausstellung in Indonesien.

Mehr zu der Initiative unter goethe.de

Spritzlinge Land der Ideen als verschiedene Ausstellungsflächen in Zusammenarbeit mit Designatics und dem Goetheinstitut
Spritzlinge Land der Ideen als verschiedene Ausstellungsflächen in Zusammenarbeit mit Designatics und dem Goetheinstitut
Spritzlinge Land der Ideen als verschiedene Ausstellungsflächen in Zusammenarbeit mit Designatics und dem Goetheinstitut

DATUM
2015

AUFTRAGGEBER
Goethe Institut

UNSERE FUNKTION
Fertigung

Spritzlinge Land der Ideen als verschiedene Ausstellungsflächen in Zusammenarbeit mit Designatics und dem Goetheinstitut
Spritzlinge Land der Ideen als verschiedene Ausstellungsflächen in Zusammenarbeit mit Designatics und dem Goetheinstitut
Menü