Wissenschaft trifft Praxis „Digitale Bildung: Kompetenzen für die digital-unterstützte Wertschöpfung“

Viele Unternehmen beginnen zu verstehen, wie wichtig Qualifizierung für die digital vernetzte Arbeitswelt ist. Der Trend geht klar in Richtung kleinerer Qualifizierungseinheiten, die leichter in den Arbeitsalltag integriert werden können. Zum Einsatz kommen vermehrt digitale Lern- und Medienformate, deren Stärken vor allem in der Zeit- und Ortsungebundenheit sowie in der Spezialisierung auf konkrete Praxisthemen liegen. In dieser Ausgabe des Mittelstand-Digital-Magazins stellen Autorinnen und Autoren aus unterschiedlichen Kontexten ihre Ansätze zur Qualifizierung der Beschäftigten für künftige digitalisierte Produktions- und Dienstleistungsprozesse vor. Darüber hinaus geben sie Einblicke in die Veränderungen der Berufsausbildung, um Auszubildende und Studierende mit dem notwendigen Rüstzeug für die digital transformierte Arbeitswelt auszustatten.

Quelle: Mittelstand-Digital: Wissenschaft trifft Praxis „Digitale Bildung“
Autor: Christoph Krause